Dr. Erik Hamann, CEO

Dr. Erik Hamann, CEO
Dr. Erik Hamann ist seit Oktober 2016 CEO der Orpea Deutschland. Vorher war er bereits knapp zwanzig Jahre in der Gesundheitsbranche tätig.

Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen Strukturierung, Mergers & Acquisitions sowie dem Aufbau wachsender Organisationen erwarb er unter anderem als Berater bei Roland Berger, als Geschäftsführer von Altenpflegeheimen und als Finanzvorstand und Vertreter des CEO bei dem Klinik-Betreiber Rhön-Klinikum. Zuletzt arbeitete er bei den Artemis-Augenkliniken.

Dr. Erik Hamann ist Diplom-Kaufmann und wurde von der Universität Mannheim promoviert.

Dr. Robert Kordic, COO

Dr. Robert Kordic, COO
Dr. Robert Kordic ist Group COO der Orpea Deutschland Gruppe. Er blickt auf eine langjährige Tätigkeit im Gesundheitswesen zurück, unter anderem in Pflegeheimen, Krankenhäusern und nahestehenden Tochtergesellschaften. Als Geschäftsführer und Konzernbereichsleiter wirkte er bei der operativen Verbesserung von Prozessen und Strukturen in Unternehmen der Gesundheitsbranche mit großem Erfolg mit. Seine beruflichen Stationen waren unter anderen die Altenpflegeheime Mannheim, die Rhön-Klinikum Gruppe und zuletzt die Asklepios Kliniken Gruppe.

Dr. Robert Kordic hat einen MBA an der HHL erworben und wurde an der Universität Bayreuth promoviert.

Andreas Heinrich, CFO

Andreas Heinrich, CFO
Andreas Heinrich verantwortet als CFO den Bereich Finanzen der Orpea Deutschland. Der Finanzexperte verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung in der betriebswirtschaftlichen Führung und Steuerung sowie Restrukturierung von Unternehmen des Gesundheitswesens und naher Bereiche.

Nach langjähriger Tätigkeit bei der pwc AG / WPG war Andreas Heinrich zuletzt in leitenden Positionen bei der Asklepios Kliniken Gruppe als Bereichsleiter Rechnungswesen und Steuern und als Geschäftsführer für Serviceeinheiten und Energieversorgungsunternehmen tätig.

Andreas Heinrich ist Dipl.-Kaufmann sowie MSc. der Mannheim Business School.

Ian Biglands, CREO

Ian Biglands, CREO
Als Chief Real Estate Officer (CREO) setzt Ian Biglands seine Schwerpunkte auf die Expansion des ORPEA Netzwerks durch eigene Erschließungen in Deutschland, die Stärkung der Position am Markt durch einen beträchtlichen Zuwachs von Pflegeplätzen, den Bau von maßgeschneiderten Pflegeheimen und die Reorganisation des Asset Managements.

Ian Biglands ist Bachelor of Civil Engineering und war zuletzt als Managing Director of Development by Premier Inn Deutschland und vorher als Development Director bei der B&B Hotels GmbH tätig. Der gebürtige Brite ist Hotelimmobilienexperte und seit über 18 Jahren für deutsche Immobilienunternehmen tätig.